Radiojournalistin

Hörfunkjournalismus ist Erzähljournalismus. Das Medium bietet die einzigartige Chance, dem Publikum über das Ohr ganze Welten zu eröffnen. Die Türöffner dazu sind die Stimmen der Sprecherinnen und Sprecher und die akustische Gestaltung der Beiträge.  Außerdem zwingt das Radio zu einer klaren, anschaulichen  Sprache, weil Zuhörer nicht nachlesen oder zurück blättern können.

Meine Themen: Wissenschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik.

Meine Auftraggeber: Öffentlich-rechtliche Anstalten der ARD (Dradio, NDR, MDR, BR u.a.)

Beispiele:

Die Beiträge sind drei- bis fünf Minuten lang und werden aus Gründen des Urheberrechts hier nur verkürzt wiedergegeben.