Zur Person

Portaitfoto von Hilde Weeg„Zwischen dem deutlichsten Liebes-, Zornes- oder Warnruf eines Tieres und dem belanglosesten Menschenwort liegt ein ganzer Schöpfungstag.“ (S. Langer)

Mich fasziniert die Vielfalt der menschlichen Kommunikation – ganz besonders von Sprache und Stimme. Im systemischen Blick darauf wird erkennbar, wie stark die individuelle Ausdrucksweise von Einflüssen wie sozialem Kontext, Kultur oder Gesellschaft beeinflusst wird. Meine Neugier wird durch die täglichen Erfahrungen eher größer.

Qualifikationen

  • Linguistin M.A. (Studium der Neurolinguistik, Anglistik und Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt/Main)
  • Hörfunk- und Fernsehjournalistin (Volontariat im Hessischen Rundfunk)
  • staatl. gepr. Logopädin (Lehranstalt für Logopädie Erlangen)
  • Systemische Beraterin (ABIS-Instiut Leipzig)
  • Theaterpädagogische Fortbildung (TPZ Hannover)
  • Fortbildung „Atem, Stimme, Körper, Klang“ (Sabine Rittner, Heidelberg)

Stationen

  • geboren und aufgewachsen in Rheda-Wiedenbrück/Ostwestfalen
  • nach Stationen in Erlangen, Frankfurt am Main, München und Jena seit 2015 in Hannover angekommen

Tätigkeiten z.B.

  • seit 1999 freie Journalistin, Moderatorin und Redakteurin v.a. im öff.-rechtl. Hörfunk  ( MDR, NDR, BR, HR, Dradio u.a.)
  • seit 2000: Workshops, Vorträge und Coaching rund um öffentliche Kommunikation,  Journalismus, Stimme, Wissenschafts- sowie Krisenkommunkation
  • seit 2007: Lehrbeauftragte für „Grundlagen des Journalismus“ am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Jena

Mitgliedschaften und Aktivitäten

  • Journalistinnenbund e.V., ver.di, Netzwerk Recherche
  • Systemische Gesellschaft SG
  • Konzertchor Kleefeld
  • Ehrenamt: Hospiz Luise/ Hannover
  • Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover (UFU e.V.)